Multi-Safe Tagestresor

Das Sicherheitspaket
Der Tagestresor eignet sich vor allem zur Aufbewahrung von Münz- u. Rollengeld, Schecks, Fremdwährungen, Schlüsseln oder Scheckkarten. Auch hier schreiben wir Sicherheit groß: Die Fächer werden nach Ablauf der Zeitverzögerung freigegeben und entriegeln sich nach kurzem Antippen. Bis zu zwölf Benutzern kann ein frei wählbarer PIN zugewiesen werden. Eine zusätzliche Sicherung bietet das Zylinderschloss am Fach für den Banknoteneinwurf. Dieses Fach wird nur so weit freigegeben, dass ein Einwurf in die vier Schächte der Vorsortierschublade möglich wird.Komplett öffnen lässt es sich nur über die Eingabe eines Codes nach der UVV-Verschlusszeit.

Beim Zuschieben verriegeln sich die Fächer wieder automatisch. Der Safe ist mit einer Notstromversorgung ausgerüstet. So gewährleisten wir die permanente Verfügbarkeit der Inhalte.

Mit den Fächern in vier Größen kann jeder Nutzer sein eigenes Aufbewahrungssystem zusammenstellen. Die Ausstattung der Schubfächer können wir ganz nach Ihren Wünschen gestalten. In ein 24-Stunden-Wertbehältnis gemäß CEN III eingebaut, sichert der Multi-Safe Ihre Wertbestände auch nach Geschäftsschluss. Er erfüllt alle Richtlinien des Verbandes der deutschen Sachversicherer.

Die Produktmerkmale des Multi-Safe im Überblick

  • Verwahrung von Münz- u. Rollengeld, Schecks, Schlüsseln und Wertgegenständen
  • Zeitverzögerungszeiten und Schubfachzuweisungen frei wählbar
  • Arretierbare Ebene für Scheineinwurf mit verschließbarer Kassette
  • Akkustische und optische Anzeige
  • Integrierte Notstromversorgung
  • Entspricht den Richtlinien der UVV-Kassen

Infomaterial

Optional

  • 24 Stunden CEN III Sicherheitsgehäuse
  • Alarmauslösung über Alarmcode
  • Alarmauslösung bei Fachaufbruch
  • Variable Schubfächeranordnung
  • Biometrische Erkennung (Fingerprint)

Die Abmessungen des Multisafe im Überblick:

Außenmaße Multi-Safe:

  • 410 x 680 x 573 mm (B x H x T)
  • 90 kg

Wertschutzschrank:

  • 879 x 800 x 870 mm (außen)
  • 430 x 700 x 670 mm (innen)
  • 560 kg
Zurück    Diesen Artikel drucken   

News

07.02.2017
Niedersächsischer Wirtschaftsminister besucht die banqtec
Große Ehre für die banqtec AG in Wedemark: Der niedersächsische Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Olaf Lies (SPD) besuchte den Hauptsitz des Spezialisten für Bankentechnik. mehr
17.01.2017
Presse-Information vom 17. Januar 2017
Neue Gesellschaft: Systemhaus Ratiodata GmbH erhöht die Beteiligung an der banqtec AG mit Wirkung zum 1. Januar 2017 auf 100 Prozent. mehr